Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 14.05.2019

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Wiesbadener City-Passage steht kurz vor dem Verkauf

Der Magistrat der Stadt Wiesbaden hat beschlossen, die im Eigentum der kommunalen WVV Holding stehende City-Passage an den Düsseldorfer Projektentwickler Development Partner zu vergeben. Dieser hatte sich im Vorfeld in einem EU-weiten Ausschreibungsverfahren bereits als Bestbieter herauskristallisiert. Nun muss noch die Wiesbadener Stadtverordnetenversammlung über die Transaktion entscheiden.

Im Sommer 2018 hatten die Düsseldorfer ihr kleinteiliges und dennoch rund 150 Mio. Euro schweres Konzept Fünfgassen für das Quartier an der Kirchgasse 48 präsentiert. Die alte Passage soll demnach einem Nutzungsmix aus Einzelhandel, Gastronomie, Wohnen, Hotel und Fitness weichen. Sie hatte zuvor einige Jahre leer gestanden und ist in einem maroden Zustand. Voreigentümer waren mit ihren Plänen für das Grundstück gescheitert. Deshalb hatte sich die Stadt 2016 für einen Erwerb entschieden, um mehr Einfluss auf die Zukunft des Areals zu nehmen.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!