Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 09.05.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Design Offices geht in den Essener Ruhr Tower

Der Büroinvestor Fakt hat den Essener Ruhr Tower, am Thyssenhaus 1-3, weitestgehend vermietet. Der jüngste Abschluss wurde mit dem Coworkinganbieter Design Offices über rund 7.000 qm getätigt, der damit größter Nutzer wird. Jetzt sind nur noch 2.700 qm der insgesamt 17.200 qm vermietbarer Bürofläche unbelegt.

Fakt hat die ehemalige Rheinstahl-Hauptverwaltung im Jahr 2015 erworben und seitdem das denkmalgeschützte Gebäude komplett revitalisiert. Neben Design Offices sind die Deutsche Bank, der Personaldienstleister Hays, das Vergleichsportal Check24, ein Joint Venture von Innogy und die Burda-Tochter C3 sowie die Wirtschaftsförderung Business Metropole Ruhr Mieter. "Nur wenige Immobilien im Ruhrgebiet verfügen über eine solch prominente Mieterstruktur", verkündet Fakt stolz. Brockhoff Office ist im Rahmen eines Leadmaklervertrags für die Vermarktung der Büroflächen zuständig.

Transaktion: Essen, Am Thyssenhaus 1

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!