Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 30.04.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Brömer will 2020 mit Hotelbau in Bad Camberg beginnen

Das Wiesbadener Bauunternehmen Brömer und Sohn will in Bad Camberg, Landkreis Limburg-Weilburg, ein Hotel mit 133 Betten entwickeln. Wie die Nassauische Neue Presse meldet, stellte das Wiesbadener Architekturbüro Gresser jetzt entsprechende Pläne in den städtischen Gremien vor. Demnach hat die Stadtverordnetenversammlung bereits im November 2018 entschieden, ein 6.145 qm großes Grundstück an der Obertorstraße gegenüber der Klinik Medical Park für 500.000 Euro an Brömer zu verkaufen. Bislang sei allerdings erst ein Vorvertrag geschlossen.

Die Bauarbeiten sollen im Frühjahr 2020 beginnen und in der zweiten Jahreshälfte 2021 beendet sein. Das Hotel ist in der Klasse Drei Sterne Superior geplant und soll über rund 80 Autostellplätze verfügen, der Großteil davon in einer Tiefgarage. Als Betreiber steht Halbersbacher Privathotels, Bad Doberan, fest.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!