Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 29.04.2019

Von Robin Göckes

In diesem Artikel:

Cofinimmo kauft zwei Pflegeheime mittels Sacheinlage

Die Cofinimmo-Gruppe stockt per Sacheinlage ihr Portfolio um zwei weitere Pflegeheime im Gesamtwert von 25 Mio. Euro auf und gibt zur Finanzierung 238.984 neue Aktien für institutionelle Investoren aus. Bei den Pflegeheimen handelt es sich um das Matthäus-Stift der Diakonie, Östliche Ringstraße 12 in Ingolstadt und den Pflegewohnpark Glück im Winkel, Schöne Aussicht 2, Neunkirchen.

Die Ingolstädter Immobilie bietet auf 5.900 qm Nutzfläche Platz für 110 Betten. Planungen für eine Erweiterung auf 125 Betten, die rund 1 Mio. Euro kosten soll, existieren bereits. Bis zum 30. April 2021 läuft noch ein Mietvertrag mit der Diakonie Ingolstadt, danach soll mit dem Betreiber Domus Cura ein neuer Mietvertrag mit einer Laufzeit über 25 Jahre abgeschlossen werden. Die Immobilie in Neunkirchen verfügt derzeit über 70 Plätze, auch dort sind jedoch Erweiterungen geplant. Für 4 Mio. Euro soll die Kapazität auf 97 Betten erhöht werden. Betreiberin ist eine Tochtergesellschaft von Domus Cura, die Restlaufzeit des Mietvertrags belaufe sich auf 25 Jahre. Die Bruttoanfangsrendite gibt Cofinimmo mit 6% an.

Transaktion: Ingolstadt, Östliche Ringstraße 12

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!