Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 24.04.2019

Von Thorsten Karl

In diesem Artikel:

Köln: LEG reißt ab und baut neu

Im Kölner Stadtteil Höhenhaus will LEG Immobilien rund 400 Wohnungen errichten. Um den nötigen Platz dafür zu schaffen, sollen 200 Bestandseinheiten in den kommenden Jahren abschnittsweise der Abrissbirne weichen. Die geplanten Neubauten am Schlebuscher Weg sollen zu einem Drittel als Sozialwohnungen oder als preisgedämpfte Wohnungen entstehen. Alle Einheiten werden barrierefrei sein. Nun will LEG verschiedene Planungsbüros einschalten, um in Kooperation mit der Stadt die bestmögliche Lösung für das Vorhaben entwickeln zu lassen. Für die Bestandsmieter hat das Unternehmen ein Umzugsberaterteam zusammengestellt. Es soll sich um die Vermittlung von Zwischenwohnungen, die Organisation und Kostenübernahme der Umzüge sowie die Beratung bei der Wohnungswahl in den Neubauten kümmern. Das Investitionsvolumen für das Vorhaben wird von der LEG mit mehr als 80 Mio. Euro angegeben.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!