Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 17.04.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Wiener HBF 1 geht an vier deutsche Versorger

Warburg-HIH Invest Real Estate hat für ein Club-Deal-Mandat von vier kommunalen Versorgungswerken das Bürohaus HBF 1 in Wien, Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 13, übernommen. Dessen Gesamtmietfläche von 4.200 qm wird über 3.100 qm von Büromietern (Hauptmieter: Grant Thornton) genutzt, außerdem befindet sich auf 850 qm ein Vapiano-Restaurant im Gebäude. Der Objektname HBF verweist auf die Lage im neuen Büroviertel des ebenfalls neuen Wiener Hauptbahnhofs. Der Projektentwickler Rhomberg Bau hat den Neubau erstellt und verkauft. Die Käuferseite wurde bei der Transaktion von Dorda Rechtsanwälten, TPA Steuerberatung, PwC, Bauconsult und RMC Risk Management Consulting beraten.

Transaktion: Wien, Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 13

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!