Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 16.04.2019

Von Friedhelm Feldhaus

In diesem Artikel:
  • Städte:
    Achim
  • Organisationen:
    Land Niedersachsen, Land Bremen, Stadt Achim, Landkreis Verden
  • Immobilienart:
    Gewerbe allgemein

Bremen investiert 10 Mio. Euro in Gewerbegebiet Achim-West

Der Bremer Senat hat beschlossen, mit 10 Mio. Euro in die Projektgesellschaft zur Entwicklung des gemeinsamen Gewerbegebiets Achim-West einzusteigen. 140 Mio. Euro soll das Gesamtprojekt mit dem Bau einer Anschlussstelle Achim-West an der A27, einem 90 ha großen Gewerbegebiet südwestlich des Bremer Kreuzes sowie von Erschließungsstraßen nach Prognosen der Stadt Achim vom Februar kosten. Rund 10 Mio. Euro bringt nach derzeitigem Stand auch die Stadt Achim in die Projektgesellschaft ein. Diese Summe ist bis dato gedeckelt durch die Kommunalaufsicht sowie die Beschlüsse des Stadtrats. Da auch nach der Entscheidung des Bremer Senats, 10 Mio. Euro einzubringen, eine Finanzierungslücke von 13 Mio. Euro klafft, will die Stadt Achim mit dem Landkreis Verden, dem Land Niedersachsen und dem Bund Gespräche für eine zusätzliche finanzielle Unterstützung führen.

Für seine Beteiligung an dem Projekt auf dem Stadtgebiet Achims erhält Bremen einen Teil der Gewerbesteuereinnahmen. Die Infrastruktur für Achim-West - primär Straßenbau - soll 2020 bis 2025 geschaffen werden. Vermarktet werden sollen die Flächen zwischen 2023 und längstens 2035.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!