Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Anlagen | 12.04.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Patrizia akquiriert Fondsmandat in Verona

Patrizia hat von der italienischen Stiftung Fondazione Cariverona das Managementmandat für den Immobilienfonds Verona Property erhalten. Verona Property ist 180 Mio. Euro schwer und besteht aus vier Bestandsobjekten mit 40.000 qm im historischen Zentrum der Stadt sowie einer Projektentwicklung nahe dem Messegelände. Das Projekt hat eine Nutzfläche von 44.000 qm und sieht Büro- und Einzelhandelsflächen für Mieter wie GlaxoSmithKline, UniCredit und Eataly vor. Auch bei Teilen der Bestände im Zentrum (Via Giuseppe Garibaldi 1 und 2) ist eine Umnutzung vorgesehen. 30.000 qm Mitfläche sollen von Büros in einem Komplex mit Hotels, betreuten Wohnungen und Kongresszentrum umgewandelt werden. Verantwortlich für die Maßnahmen sind Dario Strano und Pierluigi Scialanga, die seit September 2018 für Patrizia Italien tätig sind. Beide arbeiteten zuvor für Fortress Investment.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!