Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 05.04.2019

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Zero plant wieder neue Läden

Der Modefilialist Zero (70 Läden in Deutschland und Österreich) will nach überstandener Insolvenz und diversen Ladenschließungen wieder in die Offensive gehen. Das Unternehmen will 2019 rund 30 Läden bzw. Verkaufspunkte bei anderen Händlern eröffnen. Das sagten die Gesellschafter Urs-Stefan Kinting und Viktor Seuwen dem Weser Kurier. Anders als früher ist Zero aber nicht mehr auf teure Ia-Lagen festgelegt. "In Hamburgs Mönckebergstraße sind die Mieten viel zu hoch. Ein Store muss sich vom ersten Tag an rentieren", sagte Kinting der Zeitung. Zero hat zuletzt 115 qm im Erdgeschoss des Schultheiss-Quartiers in Berlin gemietet.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!