Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 02.04.2019

Von Thorsten Karl

In diesem Artikel:

Bonn: Gerchgroup zeigt Siegerentwurf für Postbank-Areal

Quelle: Gerchgroup, Urheber: Caspar Schmitz-Morkramer
In das Bürogebäude soll auch eine Kita einziehen.

Quelle: Gerchgroup, Urheber: Caspar Schmitz-Morkramer

Im Mai 2018 erwarb die Gerchgroup, Düsseldorf, die Immobilie in Bonn-Plittersdorf, die von der Postbank genutzt wird. Diese wird das Objekt voraussichtlich Ende 2021 verlassen und an den neuen Bundeskanzlerplatz ziehen. Klar war, dass die Bestandsimmobilie einer Neubebauung weichen wird und dass dort ein Quartier aus Wohnen und Büro entstehen soll. Rund 40% der Wohneinheiten sollen öffentlich gefördert sein.

Nun entschied eine Jury bestehend aus Architekten, Stadtplanern, Vertretern der Stadt Bonn und der Ausloberin unter Vorsitz von Frau Prof. Christa Reicher, wie die Architektur des Projekts aussehen wird: Aus sieben eingereichten Entwürfen entschied sich die Jury einstimmig für den aus der Feder des Büros caspar.schmitzmorkramer. Das städtebauliche Konzept soll Grundlage des sich anschließenden Bebauungsplanverfahrens werden. Insgesamt sollen auf dem Areal rund 40.000 qm BGF entstehen. Das Investitionsvolumen benennt Gerchgroup mit rund 130 Mio. Euro.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!