Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 27.03.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Argentus plant Messbetrieb für Peach Property

Argentus soll für die Peach Property Group die Messdienstleistungen für zehn Wohnungsportfolios optimieren. Der Auftrag umfasst rund 400 Liegenschaften mit zusammen rund 6.500 Nutzeinheiten und 35.000 Messgeräten. Argentus wird die Umstellung auf fernauslesbare Messtechnik steuern. Das Ziel ist es, die Kosten für die Messdienstleistung um rund 110.000 Euro/Jahr zu senken.

Argentus hat den ersten Abschnitt des Auftrags bereits ausgeführt: Nach einer überregionalen Ausschreibung wurden Mess- und Abrechnungsdienstleistungen sowie Rauchwarnmelderservice an Minol Messtechnik W. Lehmann, Leinfelden-Echterdingen, vergeben. Die vorhandene Messtechnik wird nun auf ein System mit dem offenen Übertragungsstandard LoRaWAN umgerüstet. "Damit lassen sich smarte Messgeräte für Wärme, Warm- und Kaltwasser, aber auch Minol-Rauchwarnmelder sowie Hauszähler für Gas, Strom und Öl einbinden", erklärt Simon Szpyrka, Geschäftsführer von Argentus. Als weitere Schritte wird sein Unternehmen ein Konzept zur Migration der Geräte erstellen und einen detaillierten Umrüstungsplan ausarbeiten. Möglicherweise werden später neu erworbener Portfolios von Peach Property in den Rahmenvertrag mit Argentus aufgenommen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!