Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 21.03.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Soka-Bau legt in Wiesbaden los mit Wohn- und Büroquartier

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Soka-Bau-Vorstand Gregor Asshoff und Oberbürgermeister Sven Gerich (Zweiter und Dritter von links) leiteten den Bau der Grünen Mitte symbolisch ein.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies

Für rund 80 Mio. Euro lässt Soka-Bau einen Wohn- und Bürokomplex im Wiesbadener Stadtteil Südost errichten. 186 Wohneinheiten und rund 5.000 qm Bürofläche sind in dem als Grüne Mitte bekannten Projekt vorgesehen. Auf dem rund 2 ha großen Grundstück Welfenstraße 6, das ehemals ein Postverteilzentrum beherbergte, haben die Erdarbeiten vor einigen Wochen begonnen. Jetzt folgte der offizielle erste Spatenstich. Ende 2021 will Ed. Züblin als Generalunternehmer das Projekt in zwei Bauabschnitten abschließen. Vorgesehen sind zwölf Wohnhäuser und ein Bürobau, die sich um einen grünen Mittelstreifen gruppieren sollen.

Der erste Bauabschnitt auf der Westseite des Geländes soll 73 Wohnungen, den Büroanteil und eine zweigeschossige Tiefgarage mit 257 Stellplätzen umfassen. Darauf folgen im Osten 113 Wohnungen und eine weitere Tiefgarage mit 221 Stellplätzen. Beim Spatenstich freute sich Soka-Bau-Vorstand Gregor Asshoff besonders darauf, den Baufortschritt des Anlageobjekts von seinem Büro in der nahe gelegenen Zentrale seiner Organisation aus zu beobachten. Oberbürgermeister Sven Gerich (SPD) verwies darauf, dass das schnell wachsende Wiesbaden dringend weiteren Wohnraum benötige.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!