Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 20.03.2019

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

TLG kauft Büro und verkauft Einzelhandel

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
TLG-Hauptquartier in Berlin.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler

TLG Immobilien schichtet das Portfolio um: 29 arbeitsintensive Lebensmittelmärkte in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen werden verkauft, ein Bürogebäude in Bonn gekauft.

TLG Immobilien hat das Bürohaus Westside Office (Am Propsthof 49) in Bonn für 81,5 Mio. Euro Nettokaufpreis erworben. Verkäufer des 2001 fertiggestellten Gebäudes mit 33.600 qm Büromietfläche ist ein US-amerikanisches Family-Office. Die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge (Walt) beträgt sechs Jahre. Mieter im Haus sind ein börsennotiertes Unternehmen und eine öffentliche Verwaltung. Der Kauf fand am 28. Februar statt.

Verkauft wurden dagegen 29 Lebensmittelmärkte in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Hierfür strich TLG 118 Mio. Euro ein. Käufer ist die auf deutsche Lebensmittelmärkte spezialisierte irische Investmentgesellschaft Greenman. "Diese Objekte sind aufgrund der weit gestreuten, nicht strategischen Lagen für die TLG Immobilien aufwendig in der Betreuung", heißt es vom Unternehmen. Die Transaktion wurde im März beurkundet. TLG hatte zuletzt ein ebenfalls als nicht strategisch eingeschätztes Supermarktportfolio an Slate veräußert.

"Diese beiden Transaktionen reduzieren im Ergebnis den Betreuungsaufwand unseres Portfolios und führen zu einer Fokussierung unseres Immobilienbestands auf perspektivreiche Standorte", erklärt TLG-Vorstand Jürgen Overath.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung waren bei dem Kauf des Westside Office Colliers als Makler vermittelnd tätig, Gleiss Lutz hat die TLG Immobilien rechtlich beraten. Greenman bringt die 29 Lebensmittelmärkte in den Greenman Open Fonds ein. P+P Pöllath + Partners hat die TLG Immobilien im Rahmen der Transaktion beraten, Greenman wurde außerdem noch von White & Case, REAK, Mazars und Trinavis beraten.

Transaktion: Bonn, Am Propsthof 49
Transaktion: Bobbau, Siebenhausener Straße 184

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!