Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 19.03.2019

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

BNPPRE setzt auf CO2-neutralen Energieeinkauf

BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) Property Management hat seine hierzulande verwalteten Immobilien auf eine CO2-neutrale Strom- und Gasversorgung umgestellt. Über die dreijährige Laufzeit der abgeschlossenen Rahmenverträge beziffert der Property-Manager die CO2-Einsparung auf etwa 85.000 t. Gleichzeitig würden dadurch die Betriebskosten um knapp 650.000 Euro reduziert. BNPPRE wurde bei der Ausschreibung des Energieeinkaufs vom Betriebskostenmanager Argentus beraten.

Auch die elf eigenen Standorte von BNPPRE sowie Niederlassungen weiterer Gesellschaften der Unternehmensgruppe BNP Paribas werden mit Ökostrom versorgt. In diesem Zusammenhang beläuft sich die CO2-Ersparnis bis Ende 2021 auf gut 7.000 t und die Kostenersparnis auf rund 86.000 Euro.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!