Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 15.03.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

publity mit 25 Mio. Euro IFRS-Gewinn

Der Asset-Manager publity weist in seinen vorläufigen Geschäftszahlen für 2018 einen Konzernjahresüberschuss von 25 Mio. Euro aus. Es ist das erste Mal, dass publity einen IFRS-Abschluss für den Gesamtkonzern präsentiert. Die restlichen heute kommunizierten Zahlen beziehen sich auf den HGB-Abschluss der AG. Diese verbuchte demnach 2018 einen Umsatz von 34,6 Mio. Euro und damit 11 Mio. Euro mehr als 2017. Der HGB-Jahresüberschuss lag bei 15 Mio. Euro, was einer Steigerung zum Vorjahr um 50% entspricht. Dieses Wachstum begründet das Unternehmen mit den guten Gebühreneinnahmen aus An- und Verkäufen sowie erfolgreichen Vermietungen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!