Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

12.03.2019

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    Mipim

Evic will Zahl der Beschäftigten bis 2023 verdreifachen

Engel & Völkers Investment Consulting (Evic) will weiter wachsen. Das Unternehmen will die Zahl der Beschäftigten von derzeit 25 auf 80 bis zum Jahr 2023 steigern. Zudem soll eine Gewerbeplattform aufgebaut werden. Das kündigte Evic-Geschäftsführer Kai Wolfram auf der Mipim in Cannes an.

Dabei will Wolfram vor allem im boomenden Bereich Wohnen die Investmentberatung für Family-Offices und bei Forward-Deals stärken. Potenzial erkennt der Manager vor allem in den B- und C-Städten der Republik.

In der Gesellschaft sind die vier großen Franchisepartner vereint, die die Regionen Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Stuttgart betreuen. Zudem fungiert Evic als überregionale Investmentgesellschaft des etwa 340 Büros umfassenden Maklernetzwerks von E&V in Deutschland.

Über Evic werden unter anderem Immobilienportfolios im Wert zwischen 20 Mio. und 100 Mio. Euro für institutionelle Anleger vermarktet. Evic betreute im vergangenen Jahr Mandate im Volumen von mehr als 1 Mrd. Euro.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!