Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 11.03.2019

Von Martina Vetter

In diesem Artikel:

Berlin: Caristo verkauft 670 Wohnungen an Wohnbau

Die Caristo-Gruppe, Hamburg, hat das sogenannte Carus-Portfolio an die Bonner Wohnbau veräußert. Das Paket umfasst 670 Wohn- und sieben Gewerbeeinheiten mit rund 48.000 qm Mietfläche. Bei den zum großen Teil ab 1996 errichteten Objekten handelt es sich Caristo zufolge um Wohngebäude, die im Rahmen des geförderten Wohnungsbaus errichtet worden sind. Die Anlagen verteilen sich auf sieben Standorte in Berlin. Der Besitzübergang an Wohnbau erfolgte bereits zum 1. März 2019.

Maßgeblich verantwortlich für die Transaktion war Caristo Management, Mehrheitsgesellschafterin von Caristo. Mit dem Ankauf erweitert Wohnbau den Berliner Bestand auf rund 3.000 Einheiten. Bundesweit verwaltet die zur Stiftung Wohnhilfe, München, gehörende Wohnbau etwa 19.000 Mietwohnungen sowie 4.000 Eigentumswohnungen für Dritte.

Transaktion: Berlin
  • Transaktionsdatum:
    01.03.2019
  • Immobilienart:
    Wohnen, Gewerbe allgemein
  • Transaktionsart:
    Paketkauf
  • Volumen:
    677,00 Stück
  • Verkäufer:
    Caristo Management Gruppe
  • Käufer:
    Bonner Wohnbau
  • Portfolio:
    Carus-Portfolio

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!