Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 26.02.2019

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Hamburger Architekten entwerfen Münchner Quartiersplatz

Quelle: ROSA-ALSCHER Gruppe, Urheber: Störmer Murphy and Partners GbR
Hamburger Ideen für einen Münchner Platz: Die Gebäude und das zentrale Hochhaus bekommen Arkaden-Bögen.

Quelle: ROSA-ALSCHER Gruppe, Urheber: Störmer Murphy and Partners GbR

Der Siegerentwurf für das neue Quartierszentrum im Stadtteil Freiham im Münchner Westen steht fest. Unter den zwölf Architekturbüros entschied sich die Jury einstimmig für den Entwurf des Hamburger Architekturbüro Störmer Murphy and Partners, die sich zusammen mit WES LandschaftsArchitektur bewarben. Bei der Freiflächengestaltung setzte sich der Entwurf der Münchner realgrün Landschaftsarchitekten durch. Störmer Murphy entwarf unter anderem in Hamburg das Grandhotel The Fontenay, das Holz-Hochhaus Wildspitze und das Neuländer Quarree im Harburger Hafen.

Im Sommer vergangenen Jahres kaufte die Munich Future City West, eine Projektgesellschaft der Rosa-Alscher Gruppe, vier Baufelder zwischen der Bodensee- und der Wiesentfelder Straße mit insgesamt 21.500 qm.

Geplant sind ein offenes Einkaufszentrum, ein Hotel, Büroflächen und rund 500 Wohnungen, inklusive studentisches Wohnen und ein Boardinghouse. Insgesamt entstehen am geplanten Mahatma-Gandhi-Platz rund 90.000 qm Geschossfläche.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!