Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 11.02.2019

Von Daniel Rohrig

In diesem Artikel:

Intreal steigert verwaltetes Immobilienvermögen um 31%

Das ­Fondsunternehmen Intreal hat sein verwaltetes Immobilienvermögen im vergangenen Jahr um 31% auf 24,4 Mrd. Euro gesteigert. Das Plus von 5,1 Mrd. Euro stellt nach eigenen Angaben des Unternehmens einen neuen Rekord dar. Somit verwaltet Intreal 138 Immobilienfonds, 24 mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der sich darin befindeten Immobilien knackte mit 1.126 auch erstmals die 1.000er-Marke.

Den größten Anteil sind Partnerfonds. Dieser Geschäftsbereich umfasst mit 15,5 Mrd. Euro 63% des gesamten Immobilienvermögens. Der Partnerfondsanteil wuchs im vergangenen Jahr um 3,3 Mrd. Euro beziehungsweise 27%. Entsprechend habe sich die Gesamtzahl der Partnerfonds von Bestands- und Neukunden 2018 von 64 auf 81 erhöht. Für das laufende Jahr erwartet Intreal vor allem wegen der zunehmenden Verkaufsaktivitäten älterer Fonds keine weitere Beschleunigung des Nettowachstums.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!