Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 08.02.2019

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

P&P-Gruppe kauft frühere SDV-IT-Zentrale in Nürnberg

Der Fürther Immobilienentwickler P&P hat das Gebäude des Sparda-Bank IT-Dienstleisters SDV-IT in Nürnberg-Mögeldorf erworben. Der Vertrag wurde bereits zum Jahreswechsel abgeschlossen, aber erst jetzt bekannt gemacht.

Das Gewerbeobjekt mit rund 15.000 qm Gesamtnutzfläche steht auf einem 13.500 qm großen Grundstück im Osten Nürnbergs. Der 2002 errichtete Komplex besteht aus zwei Teilen. Im hinteren Teil an der Laufamholzstraße sind neben Büroflächen rund 3.300 qm Verkaufsfläche, die das Bekleidungsgeschäft Schuh Mücke angemietet hat. Das errichtete Bürogebäude an der Freiligrathstraße umfasst weiter 5.000 qm Bürofläche und eine Tiefgarage. Verkäufer und Hauptmieter ist die SDV-IT.

Der Dienstleister wird Mitte des Jahres seine Zentrale an den FrankenCampus 146 verlagern. Dort baut die KIB-Gruppe ein Bürogebäude mit 14.500 qm Mietfläche.

P&P plant, den vorderen Bürokomplex kurzfristig neu zu vermieten. Die nicht mehr zeitgemäßen Büroflächen über den Einzelhandelsflächen sollen zunächst saniert werden. Schuh Mücke habe bereits erklärt, am Standort bleiben zu wollen, so P&P.

Transaktion: Nürnberg, Freiligrathstraße 32

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!