Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 07.02.2019

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:

LBS Südwest meldet Rekord im Neugeschäft

Im dritten Geschäftsjahr nach der Fusion hat die LBS Südwest einen Rekord verzeichnet. Im vergangenen Jahr hat Deutschlands größte Landesbausparkasse ihr Bruttoneugeschäft nach Bausparsumme um knapp ein Zehntel auf etwa 10,2 Mrd. Euro gesteigert. Das Management beziffert den Marktanteil der LBS im Südwesten mit 41,6%. Für das Jahr 2018 wird die LBS Südwest einen Betriebsgewinn in Höhe von voraussichtlich 21 Mio. Euro ausweisen.

Positiv habe sich das Kreditgeschäft entwickelt. Zum Jahresende lag der Bestand an Wohnbaudarlehen bei fast 9,7 Mrd. Euro; das ist ein Plus von 5,2% gegenüber 2017. Grund ist die Dynamik am Immobilienmarkt in Deutschland. "Im Moment gibt es ein ganzes Bündel an Faktoren, das diese Entwicklung antreibt", sagt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Uwe Wöhlert. "Das reicht von der positiven Wirtschaftsentwicklung über die steigende Bevölkerungszahl bis hin zu einem ungenügenden Neubau und führt mittlerweile zu teils erheblichen Preisübertreibungen". Vor drei Jahren haben sich die LBS Baden-Württemberg und die LBS Rheinland-Pfalz zusammengetan.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!