Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 06.02.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Versorger übernimmt General Lacy 23 in Madrid

LaSalle Investment Management übernimmt für ein Individualmandat eines deutschen Versorgungswerks von Royal Metropolitan das historische Bürogebäude General Lacy 23 in der spanischen Hauptstadt Madrid. Spanische Medien beziffern den Kaufpreis auf über 100 Mio. Euro, dies scheint aber deutlich zu hoch gegriffen: Aus Marktkreisen wird der tatsächlich gezahlte Preis bei 30 Mio. bis 40 Mio. Euro angesetzt. Die ehemalige Tabakfabrik im südlichen Stadtbezirk Méndez Álvaro wurde vor 20 Jahren zum Bürohaus umgebaut und wird derzeit als Green Building modernisiert. Alleinmieter ab April ist eine Tochter des spanischen Ölkonzerns Repsol. Als Berater waren Hogan Lovells, Deloitte und Tassi beteiligt.

Transaktion: Madrid, Calle del General Lacy 23
Transaktion: Madrid, Calle del General Lacy 23

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!