Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 04.02.2019

Von Jutta Ochs

In diesem Artikel:

Invesco kauft 300 Mietwohnungen bei Amsterdam

Der Investmentmanager Invesco Real Estate hat zwei Wohngebäude mit mehr als 300 Mieteinheiten im sogenannten Holland Park, gelegen ca. 10 km südöstlich von Amsterdam, erworben. Verkäufer ist Bergwijkstadspark, Projektentwickler sind Bowaccent und Snippe. Das Wohnprojekt soll Ende 2021 fertig sein. Der Neuankauf ist Teil des paneuropäischen Wohnimmobilienportfolios von Invesco. Im Dezember 2018 hatte das Unternehmen dafür auch den Großteil des Projekts Mainwald (509 Mietwohnungen) in Frankfurt-Niederrad erworben. Ingesamt seien jetzt 270 Mio. Euro investiert worden, teilt Invesco mit. Beratend tätig bei der aktuellen Transaktion waren CMS, Drees & Sommer, Greystar und Deloitte.

Transaktion: Diemen, Eekholt 42

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!