Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 01.02.2019

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Savills IM kauft zwei Outlets in Frankreich

Der Investmentmanager Savills IM hat mit dem Kapital deutscher institutioneller Anleger die Outlet-Center in Troyes und Roubaix (Frankreich) gekauft. Verkäufer sind Fonds, die von Ares Management verwaltet werden. Der Kaufpreis liegt bei knapp 300 Mio. Euro. Ares hatte beide Center 2016 für rund 200 Mio. Euro von Resolution erworben.

Die Outlet-Center werden vom Unternehmen McArthurGlen gemanagt, das auch an den Objekten beteiligt bleibt. Für Savills IM ist es der erste Kauf von Outlet-Centern. Das Fremdkapital für den Deal kam von der Société Générale und DWS, als Berater wirkten auf Seiten von Savills die Firmen Cushman & Wakefield, Simmons & Simmons, PwC und Savills Building Consultant mit.

Transaktion: Pont-Sainte-Marie, Voie du Bois
Transaktion: Pont-Sainte-Marie, Voie du Bois

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!