Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 31.01.2019

Von Dagmar Lange

In diesem Artikel:

Stuttgart: Wettbewerbssieger für LBBW-Projekt

Beim Wettbewerb für das innerstädtische Quartier Eberhardstraße 18 bis 22 setzte sich im zweiten Anlauf das Büro Jo.Franzke Generalplaner aus Frankfurt durch. Das Architekturbüro war im April 2018 mit seinem Entwurf noch hinter dem Wettbewerbssieger h4a Gessert + Randecker Architekten aus Stuttgart gelandet. Beide Büros wurden von LBBW Immobilien aufgefordert, ihre Entwürfe zu überarbeiten, weil Mitglieder der 13-köpfigen Jury ein besseres Eingehen auf die umgebende Stadtbebauung forderten. Jo.Franzke Generalplaner haben laut der Jury eine "moderne Interpretation von Altstadthäusern, unterlegt mit historischen Zitaten vorgestellt". Deshalb gab das Preisgericht diesem Entwurf den Vorzug gegenüber der "konsequent kubischen Architektur" des Büros h4a Gesser + Randecker. Geplant ist ein Wohn- und Geschäftshaus mit 6.800 qm Nutzfläche inklusive ca. 30 Wohnungen. Der Baubeginn soll 2020 erfolgen.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!