Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 31.01.2019

Von Lars Wiederhold

In diesem Artikel:

Caverion managt das Lebendige Haus in Leipzig

Urheber: Holm Basedow, Quelle: Atelier SHA.
Der Raumkünstler SHA. hat im Lebendigen Haus 5.000 Leucht- und Klangstäbe installiert.

Urheber: Holm Basedow, Quelle: Atelier SHA.

Caverion Deutschland übernimmt das technische und infrastrukturelle Facility-Management des Lebendigen Hauses in Leipzig. Der Gebäudedienstleister hat sich bei der vom Beratungsunternehmen Canzler koordinierten Ausschreibung durchgesetzt. Beim Lebendigen Haus handelt es sich um die Revitalisierung der ehemaligen Leipziger Hauptpost unter Einbeziehung benachbarter Alt- und Neubauten.

Insgesamt umfasst das von denkmalneu entwickelte Projekt rund 80.000 qm Fläche, auf denen Wohnungen, Büros und andere gewerbliche Nutzungen entstehen. Der erste Bauabschnitt eröffnete im November 2018. In der Immobilie hat der Wiener Raumkünstler SHA. ein Klang-/Farb-Konzept aus 5.000 interaktiven Leucht- und Klangstäben installiert. Bis zum Sommer dieses Jahres soll das Gesamtprojekt abgeschlossen sein.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!