Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 29.01.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Art-Invest kauft Polizeiwache im Frankfurter Ostend

Art-Invest Real Estate hat für einen Bürofonds in seiner Verwaltung das Büro- und Behördenhaus Hanauer Landstraße 151-153/Ferdinand-Happ-Straße 32 in Frankfurt erworben. Verkäufer ist Generali Real Estate für ein anderes Unternehmen der Generali Group. Das 8.400 qm große Objekt wurde 2003 gebaut und ist zu 85% vermietet. Hauptmieter ist das Land Hessen mit dem 5. Frankfurter Polizeirevier. Dazu kommen Marketingagenturen, IT-Dienstleister und Arztpraxen.

Als "modernes Objekt mit Wertsteigerungspotenzial in einem der dynamischsten Viertel Frankfurts" charakterisiert Stephen von der Brüggen, Partner bei Art-Invest Real Estate und Niederlassungsleiter Frankfurt, die Neuerwerbung. Rechtsberatung erhielt Art-Invest von GSK Stockmann, technische Expertise von Drees & Sommer. Rechtsberater von Generali war Mayer Brown. CBRE vermittelte die Transaktion.

Transaktion: Frankfurt am Main, Hanauer Landstraße 151-153

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!