Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 28.01.2019

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

Schmuckläden von Accessorize sind insolvent

Die Gesellschaft Monsoon Accessorize, die in Deutschland über 30 Läden des Schmuck- und Modelabels Accessorize betreibt, hat beim Amtsgericht Ingolstadt einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Als Grund werden Umsatzrückgänge aufgrund eines "geänderten Konsumverhaltens" genannt. Accessorize ist 2006 in Deutschland gestartet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Ivo-Meinert Willrodt von der Kanzlei Pluta bestimmt. Die insolvente Gesellschaft gehört zur international tätigen Monsoon-Gruppe, die nicht von der Insolvenz betroffen ist. Das gleiche gilt für den deutschen Onlineshop von Accessorize.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!