Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 25.01.2019

Von Christoph von Schwanenflug

In diesem Artikel:

K&L schließt 14 Filialen, Moses Bottrop in Not

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug
Die Filiale von K + L im Einkaufszentrum Marstall in Ludwigsburg wird geschlossen.

Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph von Schwanenflug

Das süddeutsche Modekaufhaus K&L schließt im Zuge der Insolvenz 14 Filialen. Das unlängst eröffnete Kaufhaus Moses in Bottrop steht überraschend ebenfalls schon wieder auf der Kippe.

K&L mit Sitz in Weilheim (Bayern) stutzt sein Filialnetz. 14 von 54 Geschäften werden geschlossen. "Bei allen betroffenen Standorten sehen wir auch unter Annahme günstiger Rahmenbedingungen mittel- bis langfristig nicht die Chance, dass sie einen positiven Ergebnisbeitrag leisten können", erklärt Christian Gerloff, einer der Geschäftsführer des Modekaufhauses. Die Schließungen seien für die Sanierung ein "geplanter und notwendiger Zwischenschritt".

Das 1962 von Karl Ruppert gegründete Unternehmen K&L hatte im Oktober 2018 bei Gericht einen Antrag auf Eröffnung eines Schutzschirmverfahrens eingereicht. Anfang des Jahres wurde das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung formell eröffnet. Im Zuge eines Insolvenzverfahrens kann ein Unternehmen Mietverträge kündigen und auf dieser Grundlage in Neuverhandlungen mit Vermietern eintreten.

Die 14 K&L-Geschäfte werden bis Ende April 2019 geschlossen. 200 Mitarbeiter arbeiten dort. Insgesamt betreibt K&L zurzeit 54 Filialen mit einer Größe von 500 bis 3.200 qm Verkaufsfläche. Derzeit sucht das Unternehmen einen Investor. Es gebe "erste indikative Angebote", heißt es.

Moses Bottrop leidet unter Baustelle

In Schieflage geraten ist auch das Kaufhaus Moses in Bottrop, das erst im September 2018 im ehemaligen Karstadt-Gebäude eröffnet hat. Moses ist Ankermieter des ehemaligen Warenhauses mit insgesamt 7.000 qm Verkaufsfläche. Die Betreibergesellschaft Moses Bottrop stellte gestern beim Amtsgericht Essen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Dirk Andres von der Kanzlei AndresPartner bestellt. Die Geschäfte der Moses-Sauer-Gruppe in Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Hessen und Thüringen sind von der Insolvenz nicht betroffen.

Der Geschäftsführer des Hauses, Henry Bühler, begründete den Insolvenzantrag gegenüber der Lokalpresse mit Problemen aufgrund der Baustelle "um und im Haus". So sei das Gebäude lange eingerüstet gewesen, es seien auch lange nur zwei Schaufenster zu sehen gewesen. Zudem habe es Wasserschäden durch die benachbarte Baustelle eines Hotels gegeben. Kurz nach der Eröffnung hatte er gegenüber der Presse die ersten Verkaufstage als "bombastischen Erfolg" bezeichnet.

"Wir werden jetzt alle für uns zur Verfügung stehenden Optionen prüfen, um das Haus langfristig fortzuführen", sagt Andres. Das Schuhgeschäft Ostermann sowie Home24, ebenfalls Mieter im alten Karstadt-Gebäude, haben mit der Insolvenz nichts zu tun.

Diese K&L-Filialen werden bis Ende April 2019 geschlossen: Ingolstadt (Ludwigsstraße 19), Straubing (Ludwigplatz 9), Rosenheim (Münchener Straße 2), Mühldorf (Stadtplatz 37), Neu-Ulm (Glacis-Galerie, Bahnhofstraße 1/3), Hof (Karolinenstraße 50-56), Pfaffenhofen (Hauptplatz 39), Schongau (Bahnhofstraße 4), Ulm (Hirschstraße 10), Ulm Blautal-Center (Blaubeurer Straße 95), Bad Mergentheim (Johann-Hammer-Straße 1), Ellwangen (Spitalstraße 10), Ludwigsburg Marstall-Center (Marstall 1), Plauen (Postplatz 1).

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!