Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 21.01.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Peek & Cloppenburg verlässt Gießen

Der Bekleidungshändler Peek & Cloppenburg (Düsseldorf) wird seine Filiale im mittelhessischen Gießen aufgeben. Wie mehrere lokale Zeitungen melden, wird die Niederlassung am Seltersweg 40 in der Fußgängerzone zum 31. August 2019 aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen. Es sei kein Umzug an eine andere Adresse geplant. Damit werden rund 3.200 qm Verkaufsfläche frei. Peek & Cloppenburg ist seit 1991 am Standort vertreten, 2005 erfolgte eine grundlegende Modernisierung.

Die vergleichsweise kleine Niederlassung ist bundesweit die einzige, in der das Unternehmen ausschließlich ein Damensortiment verkauft. Den Medienberichten zufolge ist Peek & Cloppenburg selbst Eigentümer des Handelsgebäudes und plant dessen Vermietung.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!