Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 14.01.2019

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Nemetschek-Tochter MCS kauft Axxerion

Die im August 2018 vom börsennotierten Softwarekonzern Nemetschek übernommene belgische IT-Firma MCS Solutions hat für 75 Mio. Euro 100% der Anteile am niederländischen Unternehmen Axxerion erworben. Axxerion ist spezialisiert auf Cloud-Lösungen für optimierte Arbeitsabläufe im Facility- und Property-Management, verfügt über rund 100 Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Umsatz von voraussichtlich gut 12 Mio. Euro.

Zu den wichtigsten Axxerion-Kunden gehören unter anderem MVGM (der größte Immobilienverwalter in Benelux), der Parkraumbewirtschafter Q-Park und der Immobiliendienstleister CBRE. Im September 2018 hatte Axxerion Plandatis erworben, einen Anbieter von Immobiliensoftware für Bereiche wie technisches Informations- und Wartungsmanagement, Zertifizierung und Energieausweise. Bisheriger Hauptanteilseigner von Axxerion war seit 2016 der auf Softwareunternehmen spezialisierte Private-Equity-Investor Main Capital mit Sitz in Den Haag. Die Übernahme von Axxerion durch MCS soll noch im Januar 2019 abgeschlossen werden.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!