Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 14.01.2019

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Union Investment setzt 3 Mrd. Euro mit Gewerbeimmobilien um

Union Investment (UI) zieht Bilanz über die Gewerbeimmobilienaktivitäten 2018. Demnach wurde für alle von UI aktiv gemanagten offenen Fonds zusammengerechnet ein gewerbliches Immobilienvermögen von 2,3 Mrd. Euro, verteilt auf 36 Objekte, hinzugekauft. Die 18 Verkäufe brachten einen Erlös von 770 Mio. Euro. (In diese Statistik wurde der offene Wohnfonds von Union Investment und ZBI nicht einbezogen).

Damit blieb das bewegte Transaktionsvolumen, das Union Investment für die offenen Privatkunden- und institutionellen Fonds realisierte, fast punktgenau auf Vorjahresniveau (3 Mrd. nach 2,9 Mrd. Euro 2017). Besonders groß war vergangenes Jahr der Anteil an Projektentwicklungen: Sie machten mit 1,2 Mrd. Euro mehr als die Hälfte aller Ankäufe aus. Ebenfalls stark vertreten waren Objekte in der Preiskategorie unter 50 Mio. Euro. Sie stellten 25 von 36 Ankäufen, meist handelte es sich um Bestandsimmobilien. Beim betreuten Immobilienvermögen gelang es UI erstmals, die Marke von 40 Mrd. Euro zu überschreiten. Neben den aktiv gemanagten Fonds sind hier auch die Service-KVG-Mandate enthalten.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!