Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 14.01.2019

Von Gerda Gericke

In diesem Artikel:

Berlin: TLG hat Bürohaus am Kapweg voll vermietet

Mit der Vermietung von 2.000 qm Bürofläche an das Bezirksamt von Berlin-Mitte hat Hauseigentümer TLG Immobilien das Bürohaus im Berliner Kapweg 3-5 voll vermietet. Vor rund zwei Jahren hat die Gesellschaft das Gebäude im wahrlich nicht feinen Kiez im alten Arbeiterbezirk Wedding mit einem Leerstand von rund 60% oder 11.000 qm in die Bücher genommen. Damals betrug der Immobilienwert 30,6 Mio. Euro. Heute ist das Gebäude nahe dem Flughafen Tegel mit 46 Mio. Euro über 50% mehr wert. Aufwertungen seitens TLG, vor allen Dingen aber wohl der Umstand, dass Büros in Berlin mehr als knapp sind, ließ die Jahresnettokaltmiete von 700.000 Euro im Jahr 2016 auf derzeit 3 Mio. Euro klettern. Die Durchschnittsmiete stieg im 22 Jahre alten Haus von 8,06 Euro/qm auf 13,68 Euro/qm.

Transaktion: Berlin, Kapweg 3

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!