Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 11.01.2019

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

LaSalle Investment kauft zwei Büroobjekte in München

Der Investmentmanager LaSalle hat von AXA Investment Managers für 169 Mio. Euro zwei Multi-Tenant-Bürogebäude in München erworben. Das Objekt in der Elsenheimerstraße 39 im Westend hat eine Mietfläche von 25.000 qm, die auf zwei Gebäudeteile verteilt sind. LaSalle sieht in dem Objekt in den kommenden Jahren deutliches Sanierungspotenzial. Die zweite Immobilie ist ein siebengeschossiges Bürogebäude mit 15.000 qm Mietfläche in der Arabellastraße 17 am Bürostandort Arabellapark im Münchner Nordosten.

LaSalle erwirbt die beiden Immobilien für seinen 2,1 Mrd. Euro schweren Fonds Encore+. Beraten wurde der Investmentmanager von Linklaters LLP, JLL, Howden, Ambridge, Oliv Architekten und CBRE. Für AXA Investment Management waren Colliers, Möhrle Happ Luther, BrandBerger und Sabine Houben tätig. Die Finanzierung übernimmt die UniCredit.

Transaktion: München, Arabellastraße 17

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!