Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 10.01.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Procom hat seinen ersten Mieter im EO Bad Homburg

Regus hat 5.000 qm Fläche im projektierten Bürokomplex EO Bad Homburg für 15 Jahre gemietet. Der Business-Center-Anbieter will dort erstmals sein neues Flagship-Konzept verwirklichen. Für den Projektentwickler Procom Invest (Hamburg) bedeutet die Vermietung dieses beträchtlichen Anteils der insgesamt 23.000 qm geplanter Gesamtmietfläche den Startschuss für die Realisierung. Das Objekt soll zur Fertigstellung 2021 über eine Tiefgarage mit rund 300 Stellplätzen sowie integrierte Gastronomie verfügen. Procom hatte das rund 13.500 qm große Grundstück zwischen Basler Straße und Hessenring Ende 2017 von der benachbarten Basler Versicherung erworben.

"Bad Homburg und insbesondere der innerstädtische, aber dennoch verkehrlich gut angebundene Projektstandort sind hervorragend geeignet, um ein hochwertiges neues Business-Center-Konzept mit modernen Co-Working-Flächen und einem ansprechenden Business Club zu verwirklichen", sagt Daniel Grimm, Regus-Expansionsleiter Deutschland. Das Unternehmen will vom Einzelbüro bis hin zu kompletten Etagen eine große Bandbreite anbieten. Procom verhandelt unterdessen für die gesamte restliche Fläche des EO Bad Homburg mit potenziellen Nutzern. "Darunter sind mehrere Unternehmen, die sich wie Regus neu in Bad Homburg ansiedeln möchten", sagt Procom-Vermietungsmanager Jörg Rosenfeld.

Transaktion: Bad Homburg vor der Höhe, Basler Straße 4

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!