Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 10.01.2019

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

LBS schloss 2018 Bausparverträge über 7,5 Mrd. Euro ab

Die Westdeutsche Landesbausparkasse (LBS West) hat eine erste Bilanz ihres Geschäftsjahres 2018 gezogen. Demnach schlossen gut 154.000 Kunden Bausparverträge mit einem Volumen von zusammen 7,5 Mrd. Euro ab. Diese Summe liegt 7,1% höher als die des Vorjahres. LBS-Kunden haben im Jahresverlauf 2018 in Nordrhein-Westfalen rund 3,2 Mrd. Euro (plus 10%) in den Neubau und Kauf von Wohnungen sowie in deren Umschuldung und Modernisierung investiert.

LBS Immobilien NordWest, die gemeinsame Makler-Tochter von LBS West und LBS Nord, hat in Nordrhein-Westfalen zusammen mit den Sparkassen mehr als 10.000 Objekte im Gesamtwert von 2,4 Mrd. Euro vermittelt. Das war eine um 10% größere Summe als 2017 und das höchste Vertriebsergebnis seit Gründung der Gesellschaft 1971. Der seit einem Jahr bestehende Tochtergesellschaft Forum Direktfinanz, das über eine Onlineplattform Immobilienfinanzierungen vertreibt, liegen Finanzierungsanträge in Höhe von rund 1 Mrd. Euro vor. Rund 350 vertragliche Vermittler und mehr als 500 LBS-Finanzierungsberater nutzen das System. Ein Baufinanzierungsvolumen von 330 Mio. Euro hat es bereits vermittelt, meist an Sparkassen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!