Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Personalien | 08.01.2019

Von Anke Pipke

In diesem Artikel:

Deutsche Investment: Michael Krzyzanek ergänzt Cheftrio

Quelle: Deutsche Investment KVG
Michael Krzyzanek.

Quelle: Deutsche Investment KVG

Simon Graf (42) hat bekanntlich einen Geschäftsführerposten bei der Deutschen Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) frei gemacht. Er gehörte seit 2012 zum Unternehmen und saß seit 2014 auf einem Chefsessel, bevor er zu Jahresbeginn 2019 als CFO zur DSK/BIG-Gruppe wechselte. In der Chefetage der Deutsche Investment KVG ist nun Grafs Nachfolger Michael Krzyzanek (38) zu finden. Er bearbeitet künftig in der Geschäftsführung alle Themen aus den Bereichen Fonds- und Asset-Management. Krzyzanek macht gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung Florian Mundt (Vertrieb und Investmentmanagement) und Michael Sehm (Risikomanagement) das Cheftrio wieder komplett.

Krzyzanek hat sich in seiner bisherigen Laufbahn auf das Fonds- und Investmentmanagement von Immobilienspezialfonds konzentriert. Dabei hat er vor allem institutionelle Anleger betreut. Zu seinen früheren Arbeitgebern zählen DWS Alternatives (ehemals Rreef Spezial Invest), Warburg-HIH Invest Real Estate, Patrizia Deutschland, Aberdeen Standard Investments und KPMG Deutsche Treuhand-Gesellschaft.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!