Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 03.01.2019

Von Daniel Rohrig

In diesem Artikel:

Adler Real Estate hat neuen Großaktionär

­Das Berliner Immobilienunternehmen Adler Real Estate hat im Rahmen der Ausweitung der Aktionärsbasis mit dem Fairwater Real Estate Opportunities Fund einen neuen Großaktionär im Boot. Der langfristig orientierte Funds, der auf europäische Immobilien spezialisiert ist, hält demnach 9,6 Mio. Aktien, was 13,5% des Aktienkapitals von Adler entspricht.

Adler hatte die Aktionärsbasis durch eine Umwandlung einer Wandelschuldverschreibung Ende des vergangenen Jahres um 12,9 Mio. neue Aktien auf insgesamt 71,1 Mio. Aktien ausgeweitet. Durch den neuen Großaktionär sind die relativen Anteile der bisherigen Großaktionäre leicht gesunken. Vor Fairwater liegen noch Mezzanine IX Investors aus Luxemburg mit 15,2% und Wecken & Cie mit 14,7%.

Derweil macht der Freefloat 48,7% des Aktienkapitals aus. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens hat damit erstmals die Marke von 900 Mio. Euro geknackt.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!