Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 17.12.2018

Von Volker Thies

In diesem Artikel:
  • Personen:
    Norbert Schneider
  • Immobilienart:
    Logistik, Industrie, Gewerbe allgemein

Holzverarbeiter entwirft Gewerbepark für Zweibrücken

Im rheinland-pfälzischen Zweibrücken möchte Norbert Schneider, der Inhaber einer örtlichen Holzverarbeitungsfirma, in das Projektentwicklungsgeschäft einsteigen. Dazu will er, wie der Pfälzische Merkur meldet, das rund 9.000 qm große Gelände eines früheren Raiffeisenmarkts an der Luitpoldstraße erwerben.

Auf rund 3.000 qm will er seinen eigenen benachbarten Betrieb um eine Lagerhalle erweitern. Die restlichen 6.000 qm sollen zum Gewerbepark für kleinere Unternehmen werden. Schneider spricht von Gewerbeeinheiten mit 150 qm bis 300 qm Größe. Für den Gewerbepark möchte er eine Vermarktungsgesellschaft gründen, die diese Teilfläche erwerben soll.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!