Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Digitales | 14.12.2018

Von Ulrich Schüppler

In diesem Artikel:

Bayern Kapital steckt Millionenbetrag in reInvent

Bayern Kapital, die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern, hat einen niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Betrag in das Münchner Constructiontech-Start-up reInvent investiert. Weitere Investoren sind der High-Tech Gründerfonds sowie die Wagniskapitalgeber Foundamental und Astutia Ventures. reInvent bietet vernetzte Softwarelösungen für die Baubranche an. Über eine gemeinsame, zentrale Plattform für Kommunikation, Datentransfer und Dokumentation können Architekten, Bauträger, Entwickler und die am Bau beteiligten Gewerke leichter Informationen austauschen und mögliche Fehlerquellen schneller entdecken. Das zugeflossene Kapital will reInvent in neue Funktionen seiner Software und den weiteren Aufbau des Vertriebs investieren. Für Bayern Kapital ist es bereits das zweite Investment in den Bereich Constructiontech. Das staatliche Beteiligungsunternehmen war 1995 gegründet worden, um Bayern als Technologiestandort zu pushen.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!