Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 12.12.2018

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:

Das Geschäft mit Firmenkunden läuft bei der LBS Bayern

Für die LBS Bayern ist das Geschäft mit Firmenkunden nach eigener Einschätzung vielversprechend angelaufen. Seit Februar finanziert die LBS Bayern gemeinsam mit den Sparkassen auch Wohnungsunternehmen. Seitdem wurden Verträge über 80 Mio. Euro Bausparsumme und rund 20 Mio. Euro Finanzierungsvolumen abgeschlossen. "Wir erwarten im kommenden Jahr ein weiteres Wachstum", sagte LBS-Vorstandsmitglied Gerhard Grebler.

Insgesamt habe die Bayerische Landesbausparkasse 2018 im Finanzierungsgeschäft mit einem Volumen von über 1,3 Mrd. Euro 25% mehr ausgezahlt als im Vorjahr. Die Nachfrage nach Bausparverträgen hat dabei leicht zugenommen. Die Bauspardarlehen summierten sich auf 180 Mio. Euro und damit auf 4 Mio. Euro mehr als 2017. Im Bausparneugeschäft rechnet die LBS Bayern bis Jahresende mit einem Volumen von rund 7,7 Mrd. Euro. Das wäre das größte Plus im Neugeschäft seit 2010.

Die Sofortfinanzierungen würden mit einem Auszahlungsvolumen von etwa 920 Mio. Euro in diesem Jahr einen Rekordwert erreichen. Bei den Annuitätendarlehen steigen die Auszahlungen um etwa 50% auf 220 Mio. Euro.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!