Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 11.12.2018

Von Monika Leykam

In diesem Artikel:

Godewind kauft zwei Büros in Hamburg und Frankfurt

Die Gewerbe-AG Godewind meldet den Kauf zweier Bürogebäude in Hamburg-Eppendorf und Frankfurt, ohne weitere Angaben zum Standort zu machen. Marktkreisen zufolge stand Officefirst auf der Verkäuferseite. Der Preis für die insgesamt 74.452 qm Mietfläche beträgt 205 Mio. Euro bzw. 2.753 Euro/qm. Die Bruttoanfangsrendite liegt bei 4,6%. Godewind hofft, die Erträge aus den Objekten durch Leerstandsabbau und Mieterhöhungen zu steigern. Die Frankfurter Immobilie steht zu 35,7% leer, die derzeitigen Mieter zahlen 11,20 Euro/qm. Das Objekt in Hamburg-Eppendorf hat eine Leerstandsquote von nur 10,6%, allerdings laufen die bestehenden Verträge (12,90 Euro/qm) schon in drei Jahren aus. Beim Verkauf war CBRE beratend tätig.

Transaktion: Hamburg

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!