Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 11.12.2018

Von Daniel Rohrig

In diesem Artikel:
  • Unternehmen:
    Gothaer
  • Personen:
    Harald Epple

Gothaer will gewerbliche Immobilienfinanzierungen ausweiten

Die Gothaer Finanzholding plant in den kommenden zwei Jahren eine Ausweitung ihrer Immobilienfinanzierungen in Höhe von 300 Mio. bis 400 Mio. Euro. Das sagte Finanzvorstand Harald Epple auf einer Pressekonferenz. Dabei soll der Fokus zunächst auf Investments in der Eurozone und verstärkt auf Whole-Loans liegen.

Bereits seit 2010 investiert die Gothaer in Immobilienfinanzierungen, und zwar ausschließlich indirekt, also über Fonds beziehungsweise von Drittmanagern gesteuerte Investmentvehikel. Innerhalb dieser Vehikel verfolgt das Kölner Unternehmen verschiedene Strategien von Whole-Loan- bis hin zu Mezzanine-Investments. Infrage kommen ausschließlich gewerbliche Finanzierungen in Europa, aber auch in den USA.

Das Kapitalanlagevolumen im Immobiliensegment liegt bei etwa 2,5 Mrd. Euro, das gesamte Volumen des Konzerns voraussichtlich bei 28,8 Mrd. Euro.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!