Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Projekte | 07.12.2018

Von Volker Thies

In diesem Artikel:

Fäth startet zweiten Logistik-Bauabschnitt in Erlensee

Der Aschaffenburger Immobilienentwickler Fäth startet mit dem Bau des zweiten Logistikobjekts auf dem ehemaligen Fliegerhorst Erlensee (Main-Kinzig-Kreis). Unter dem Namen ixhub Erlensee II ist auf einem rund 7,5 ha großen Baufeld ein noch nicht detailliert geplanter Gebäudekomplex vorgesehen. Er soll Lager-, Logistik- und Produktionsflächen umfassen sowie rund 2.000 qm Bürofläche im früheren Towergebäude. Nach Informationen der Immobilien Zeitung werden es insgesamt bis zu 35.000 qm Gebäudefläche werden.

Der erste Bauabschnitt mit 55.000 qm Grundstücksgröße und dem Namen Hub 1304 beherbergt inzwischen Nutzer wie DS Smith, Bergler Industries Solutions, Linde Gabelstapler, MSG Frucht und Fenthols. Mit dem zweiten Bauabschnitt wird der Flächenbestand von Fäth auf dem Fliegerhorst komplett bebaut sein. 2015 hatte das Unternehmen sich rund 12,7 ha gesichert, 2016 noch einmal rund 1 ha, auf dem sich der einstige Tower befindet.

Transaktion: Erlensee, Zum Fliegerhorst

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!