Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 26.11.2018

Von Robin Göckes

In diesem Artikel:

Til Schweigers Barefoot Hotel soll Ableger bekommen

Im Juni 2017 fiel der Startschuss mit der Eröffnung des ersten Barefoot-Hotels am Timmendorfer Strand, jetzt soll aus dem Einzelstück eine Kette werden. Das von Filmproduzent Til Schweiger erdachte Hotelkonzept, welches auf Holz und naturverbundene Materialien setzt, soll in Zukunft international ausgerollt werden. „Dafür wurde, mit Til Schweiger als Lizenzgeber und der Arcona Hotel & Resorts Gruppe als Betreibergesellschaft, ein langfristiger Vertrag für die weltweite Umsetzung in den nächsten Jahren geschlossen“, heißt es von der Betreibergesellschaft Arcona. In den nächsten Jahren sollen etwa 20 Häuser ihre Pforten öffnen. Der Fokus liegt zunächst auf Deutaschland, etwa der Nord- oder Ostsee, danach sind aber auch weltweit Standorte denkbar. Einzige Vorgabe: Die Orte müssen über eine hohe touristische Anziehungskraft verfügen.

Umgesetzt werden soll die weltweite Expansion mittels einer neuen Gesellschaft. Geschäftsführer der Barefoothotels Lizenz- und Managementgesellschaft mit Sitz in Hamburg sind Alexander Winter und Stephan Gerhard, die Gesellschafter der Arcona-Gruppe. Mirko Stemmler, bereits jetzt Geschäftsführer des ersten Barefoot Hotels am Timmendorfer Strand, ist ebenfalls Anteilseigner der neuen Gesellschaft.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!