Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 20.11.2018

Von Harald Thomeczek

In diesem Artikel:

Alnatura eröffnet einige Filialen, schließt aber auch welche

Quelle: Alnatura
Alnatura betreibt inzwischen 132 Filialen. Im Bild: Die neue Filiale in Potsdam.

Quelle: Alnatura

Die Biomarktkette Alnatura hat im abgelaufenen Geschäftsjahr acht Filialen eröffnet. Für das laufende Geschäftsjahr stehen bislang fünf Eröffnungen fest.

Das Filialnetz dehnte sich bis Ende September, als das Geschäftsjahr 2017/2018 endete, auf 131 Märkte in zwölf Bundesländern aus. In Leipzig und Potsdam machte Alnatura die erste Filiale auf. Die erste Eröffnung in Thüringen ging schon im laufenden Geschäftsjahr in Erfurt über die Bühne.

Mindestens fünf Eröffnungen 2018/2019

Die - mindestens - fünf weiteren Geschäfte, die 2018/2019 dazukommen, siedeln sich in diesen Städten an: Freiburg, Zähringer Straße (Eröffnungsdatum: 6. Dezember 2018; rund 900 qm Verkaufsfläche), Regensburg, Kumpfmühler Brücke (Eröffnungsdatum 14. März 2019).

An diesen Standorten stehen Eröffnungstermine und Verkaufsflächen noch nicht genau fest: Starnberg, Gautinger Straße 1c, Stuttgart, Frankenstraße und Frankfurt, Ostend, Hanauer Landstraße.

Mit einem Nettoumsatz von 822 Mio. Euro legte die Supermarktkette im vergangenen Geschäftsjahr um 6,8% zu. Dazu trugen auch acht Eröffnungen an folgenden Standorten bei: Berlin-Frohnau, Ludolfingerplatz 8a (525 qm Verkaufsfläche), Neutraubling, Pommernstraße 13-15 (Kaufpark Neutraubling; 636 qm Verkaufsfläche), Düsseldorf, Stadtmitte, Konrad-Adenauer-Platz 11 (am Hauptbahnhof; 572 qm Verkaufsfläche), Leipzig, Promenaden im Hauptbahnhof (397 qm Verkaufsfläche für das neue Format Alnatura Express), Heidelberg, Bahnstadt, Langer Anger 7-9 (489 qm Verkaufsfläche), Potsdam, Holländisches Viertel, Hebbelstraße 1d (635 qm Verkaufsfläche), Mainz, Zollhafen, Rheinallee 58a (775 qm Verkaufsfläche) und Dallgow-Döberitz (bei Berlin), Bahnhofstraße 135 (507 qm Verkaufsfläche)

Schließungen in drei Städten

Den Eröffnungen standen allerdings auch drei Schließungen gegenüber, und zwar in: Wiesbaden, Alte Schmelze 18-22 (geschlossen im August 2018), Hannover, Schmiedestraße 113 (geschlossen im Februar 2018) und Mönchengladbach (schon dicht seit Dezember 2017). Zu den Gründen für die Schließungen sagte eine Sprecherin: "Das war der klassische Fall: Wir haben nicht so viele Kunden erreicht."

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung befand sich die Filiale in Mönchengladbach ab dem 16. Juni 2016 in der Albert-Brülls-Straße 2.

Transaktion: Freiburg im Breisgau, Zähringer Straße 295
Transaktion: Starnberg, Gautinger Straße 1
Transaktion: 70435, Stuttgart, Frankenstraße
  • Transaktionsdatum:
    20.11.2018
  • Immobilienart:
    Laden-/Geschäftsflächen
  • Transaktionsart:
    Miete
  • Volumen:
    1,00 Stück
  • Mieter:
    Alnatura

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!