Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 14.11.2018

Von Peter Dietz

In diesem Artikel:

Berliner Hotel Adlon erzielt Spitzenrendite über 4,5%

Mit 4,54% habe der von Anno August Jagdfeld geführte Adlon-Fonds eine Spitzenrendite erzielt. Das teilte die Jagdfeld-Gruppe am Mittwoch mit. Auf Vorschlag von Adlon-Gründer, Verwaltungsrat und Treuhänder beschloss die Gesellschafterversammlung, 3% oder 6,85 Mio. Euro an die 4.400 Gesellschafter des Jagdfeld Hotel-Adlon Fundus Fonds Nr. 31 auszuschütten. Der verbleibende Betrag gehe in Kredittilgung und Liquiditätsvorsorge, heißt es. Zugleich investieren Fonds und Pächter Kempinski gemeinsam "jährlich hohe Beträge im siebenstelligen Umfang" in Renovierung und Erneuerung des Hotels.

Legende:

  • Haus
  • Straßenabschnitt
  • Wohnquartier
  • Ortsteil
  • Ort
  • Bundesland / Land
  • Projekt

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!