Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Politik | 12.11.2018

Von Alexander Heintze

In diesem Artikel:
  • Organisationen:
    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
  • Personen:
    Ilse Aigner, Markus Söder, Hans Reichart

JU-Vorsitzender Hans Reichart wird bayerischer Bauminister

Das bayerische Bauministerium wird deutlich jünger. Der erst 36-jährige Hans Reichart übernimmt das Ressort für Wohnen, Bau und Verkehr in der neuen Landesregierung unter Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Für den promovierten Juristen ist es ein rasanter Aufstieg. Bis zu seiner Wahl in den Landtag 2013 war er ein Jahr lang Richter am Amtsgericht Dillingen. Im März berief ihn Söder als jüngstes Kabinettsmitglied zum Staatssekretär im Bayerischen Finanzministerium. Aufgrund des schlechten Wahlergebnisses der CSU verpasste er aber im Oktober den Wiedereinzug in den Bayerischen Landtag. Reichart übernimmt das Amt von Ilse Aigner (CSU), die zur Präsidentin des Landtags gewählt wurde.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!