Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Transaktionen | 08.11.2018

Quelle: immoflash / Österreich

Von Stefan Posch

In diesem Artikel:

S+B verkauft in Warschau

Die S+B Gruppe hat kürzlich den Verkauf von Senatorska 18, ein historisches Bürogebäude im zentralen Geschäftsviertel Warschaus abgeschlossen. Käufer ist die Generali Real Estate. Das ehemalige Warschauer Rathaus, auch bekannt als Jabłonowski Palace, wurde 1773 erbaut und 1997 wiederaufgebaut, nachdem es im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war. Das Gebäude liegt in unmittelbarer Nähe der Altstadt in einem der prestigeträchtigsten Viertel der Stadt, direkt gegenüber dem Warschauer Nationaltheater.

Das Asset bietet 17.700 m2 Bürofläche auf fünf Obergeschossen, die derzeit von der mBank, einer der größten Banken Polens, genutzt werden. Erst im August hatte die S+B das Objekt für ein Investmentvolumen von 50 Millionen Euro erworben. Es wird bis Sommer 2020 umfassend saniert werden.

Transaktion: Warszawa, Senatorska 18

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!