Sie verwenden
iz.de als
Gastnutzer
Alle Leistungen ansehen
Tooltipp
{{counter.remaining}} {{counter.title}}

Sie haben einen Artikel verbraucht

Als registrierter Nutzer können Sie bis zu 10 Artikel pro Monat lesen - kostenfrei und unverbindlich

{{vm.izPaket[vm.user.izPaket].title}}

Ihre Leistungen

Unternehmen | 07.11.2018

Von Daniel Rohrig

In diesem Artikel:

FCR Immobilien geht an die Börse

Ab sofort werden die Aktien von FCR Immobilien an der Börse Frankfurt gehandelt. Der Aktionärskreis setzt sich nach Angaben des Unternehmens aus institutionellen und privaten Investoren zusammen. Dabei sind 79,8% in festem Besitz.

Das Immobilienportfolio des Unternehmens ist im Jahresverlauf 2018 auf 44 Objekte gewachsen, die vermietbare Gesamtfläche liegt bei etwa 200.000 qm. Zum Ende des dritten Quartals hat FCR Immobilien das Vorjahresergebnis 2017 übertroffen. Die Umsatzerlöse stiegen auf über 18 Mio. Euro, zum Jahresende 2017 lagen diese bei 16,4 Mio. Euro.

In Netzwerken weiterempfehlen

Kostenfrei für Abonnenten

Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland

Unser Service für IZ-Abonnenten:
Alle Zwangsversteigerungen in Deutschland - täglich aktuell, übersichtlich geordnet und kostenfrei!